Flugverbot über Europa – Aschewolke

Die drohenden Flugverbote über Europa durch Aschewolke des Vulkans Grímsvötn erinnern mich an das Jahr 2010 als ich wegen der Aschewolke einen Stopp in Istanbul einlegen musste.

Istanbul – München Busreise

Hier unser Erfahrungsbericht über den Bus Transfer von Istanbul / Türkei nach München / Deutschland. Auch wir sind aufgrund der Aschewolke über Europa wie tausende andere Touristen auf der Strecke am Flughafen geblieben. Richtige Bus-Fahrpläne gibt es zwar, aber sich direkt aktuell am Busbahnhof in Istanbul zu erkundigen lohnt sich. Hier muss man dann die Busfahrkarten gleich bar bezahlen. So sind wir innerhalb 4 Stunden an fünf freie Sitzplätze gekommen.

Tuerkisch Airlains Taxim

Tuerkisch Airlains Taxim

Zum Glück konnten wir noch am Freitag von Bodrum nach Istanbul fliegen. Hier sind wir seit Freitag und versuchen nach Deutschland zu kommen. Die Busunternehmen setzten gerade extra Busse ein für die Tour nach Deutschland / Europa. Unser Bus kam aus Bulgarien und so hatten wir keine Probleme mit den Papieren. Wir haben viele Deutsche, Österreicher und Schweizer getroffen deren Gepäck noch eingecheckt war und die nichts hatten aus das Handgepäck. In Istanbul selber war dann die Hotelbetten Situation sehr angespannt. Viele mussten täglich das Hotel wechseln um ein Zimmer zu haben. Ich kann hier nur von Türkisch Airlines berichten die sich in dieser Hinsicht sehr angestrengt haben.

Die nachfolgenden Teise-Optionen haben wir für uns geprüft und uns für die Bustour nach Deutschland entschieden.

Mietwagen:

Sixt macht zwar Werbung für internationale Mietwägen aber das war nur ein schlechter Witz. Die Hotline wusste nichts von der Werbung auf der Homepage und so wurde uns gesagt das es keine internationalen Mietwägen gibt. Auch von Spanien nach Deutschland gibt es keine Möglichkeit laut der Hotlinedame. Andere Vermieter wie Hertz, AVIS etc. bieten hier auch nichts an um unter der Aschwolke durch zu kommen.

Allerdings wurden angeblich von den Mietwagenfirmen zusätzliche Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Allerdings wohl nur für Fahrten in Europäischen Ländern.

Flugzeug:

Die Flugzeuge stehen alle schön aufgereiht am Flughafen von Istanbul. Hier bewegt sich nichts. Der rote Halbmond hat Feldbetten aufgestellt und kümmert sich um eine Verpflegung der im Stichgelassenen Reisenden. Das kurzfristige öffnen von Flughäfen in Deutschland bringt leider nichts da so kurzfristig keine Flüge durchgeführt werden können. Aktuell wird unser Flug immer wenn er verstrichen ist um ca. 3 Tage weiter nach hinten verlegt. So hatten wir am 20.04.2010 einen Flug der wieder ausgefallen ist. Unser aktueller Flug soll jetzt am 23.042010 gehen. Es hat sich einfach ein großer Stau an reisenden gebildet der abgearbeitet werden muss.

Hier die Türkisch Airlines Niederlassung am Taxim. Als wir kamen war die Schlange noch kurz. Wir hatten ca. die Nummer 588. Somit waren 22 Menschen vor uns an der Reihe.

Zug:

Der Zug von Istanbul nach Deutschland fährt 1x pro Tag um 22 Uhr in Istanbul los. Wir hatten gestern ca. 400 wartende Touristen in einer langen Schlange vor genau einen Schalter vor uns. Hier ist unser Tipp den Asiatischen Teil von Istanbul aufzusuchen und Dort zum Bahnhof zu gehen. Hier waren wir sehr schnell an der Reihe. Also mit der Fähre die Stadtseite wechseln.

Allerdings wurde uns erzählt das die Waggongs seit mindestens 25 Jahren die gleichen sind und es eine sehr üble Reise wäre. Es gibt auch nur bis Belgrad eine Reservierung und ab dann steht man aktuell mit tausenden wartenden Reisenden am Gleis und muss warten. Denn die Anschlusszüge selber haben auch wieder Verspätung. So haben wir dann zwar Tickets gehabt aber diese wieder zurück gegeben nach dem wir dann Bustickets hatten.

Hier ein Bild vom Bahnhof heute Mittag. Die Schlange ist noch kurz.

Bahnhof Istanbul

Bahnhof Istanbul

Auch die internationale Presse war heute Vormittag an den Bahnhof gekommen. Mit ihren Übertragungswägen und langen Kabeln haben sie den Bahnhof belagert. Meine Schwägerin durfte gleich ein Interview geben.

Hier noch das hektische Aufbauen beim CNBC Übertragungwagen

CNBC Übertragungwagen

CNBC Übertragungswagen

Bus:

Eine weitere Option ist der Bus der ca. 48 Stunden fährt. Hier haben wir für Mittwoch 7 Uhr die erste Zsuage bekommen. Allerdings haben wir beim Ticketkauf heute erfahren das der Bus einen Unfall hatte und ausfällt. Durch viel herumfragen am Busbahnhof von Istanbul wurden wir auf einen weiteren Reiseunternehmer aufmerksam gemacht der jetzt zur Zeit der Aschwolke und dem Stillstand auf den internationalen Flughäfen 5 Busse pro Tag nach Deutschland fahren lässt. Hier haben wir jetzt Tickets und sitzen um 17 Uhr heute Abend auf. Wir hoffen dann Istanbul verlassen zu können.

Hier ein Bild vom Busbahnhof heute Vormittag:

Busbahnhof

Busbahnhof

Hier die Telefonnummer für den Fall der Fälle:

www.yaziciogluturizm.com

Yazicioglu Turizm

Tel: 0212 – 658 39 47 0212 – 658 39 47 (Istanbul)

Tel: 089 – 534975 (München) oder

089 – 55 75 95 (München)

Hier die Busbahnhof Position in Istanbul:

[geo_mashup_map]

Fortsetzung:

Je nach Internetzugang werde ich auf der 48 Stundenreise weiter berichten von der Bus Tour und wo wir aktuell sind. GPS Logger, Foto und Videokamera sind aufgeladen 😉

Logbuch:

19.04.2010 11 Uhr Ortszeit: Geplanter Start der Bus Tour. Aber er wrude immer wieder verschoben.

Hier der Bus der uns nach Deutschland bringen soll.

bulgarischer Reisebus

bulgarischer Reisebus

19.04.2010 20 Uhr Ortszeit: Tatsächlicher Start der Bus Tour. Verschiebung um 9 Stunden, nachdem Polizei eingegriffen hatte und letzten 5 Plätze vergeben wurde. Zuvor gab es einen großen aufstand eines Mannes der unbedingt mit wollte. Der Busunternehmer sah sich nicht in der Lage die Situation zu klären.

UnserBus und die Fahrer kommen aus Bulgarien.

Hier verlassen wir die Türkei in Richtung Bulgarien:

Ausreise Türkei

Ausreise Türkei

Hier werden uns vom Busfahrer unsere Pässe zurück gegeben.

Pässe

Pässe

20.04.2010 7:45 Ortszeit: Hier reisen wir nach Bulgarien ein.

Einreise nach Bulgarien

Einreise nach Bulgarien

Ankunft in Sophia / Bulgarien. Hier wurde der Bus mit 270 Liter Diesel betankt. Wir haben ca. alle 3 Stunden eine Pause gemacht. Allerdings rauben uns die Grenzen sehr viel Zeit. Nächste Pause auf unserer Busfahrt quer durch Europa ist dann wieder in 3 Stunden.

Hier ein Bild von Sophia das ich auf der Durchfahrt geschossen habe.

Sophia

Sophia

20.04.2010 11:00 Ortszeit: Serbien / Jugoslavische Grenze passiert. Durchschnittsgeschwindigkeit 40 km/h. Es gehen pro Landwechsel ca. 4 Stunden an der Grenze verloren. Unserer Fahrer fahren mx. 90 km/h was Teile der Reisegruppe sehr gut finden aber andere haben sich schon beschwert das wir von anderen Bussen überholt werden. Die Straße wird endlich wieder besser. Schlechter türkischer Film sowie der Top Film FORTRESS und Angel & Daemons werden gezeigt. Leider rauchen die Busfahrer im Bus.

Einreise nach Serbien

Einreise nach Serbien

Immer wieder müssen wir Maut zahlen. Auch für die Fahrt durch Belgrad.

Beograd

Beograd

20.04.2010 17:45 Ortszeit: Endlich haben wir die kroatische Grenze erreicht. Wieder müssen wir unsere Pässe zeigen. Langsam zährt das ein / aussteigen und warten an den Nerven. Aber die Sonne scheint und von der Aschewolke ist nichts zu sehen. Mit dem Bus von der Türkei nach Deutschland zu fahren ist anstrengend funktioniert aber soweit ohne Probleme.

Einreise nach Kroatien

Einreise nach Kroatien

20.04.2010 18:25 Ortszeit: Endlich haben wir unserer Papiere wieder und können nach Kraotien einreisen. Jetzt ist die Autobahn sehr gut und wir kommen auf eine Durschnittsgeschwindigkeit von ca. 75 km/h.

21.04.2010 02.35 Ortszeit: Jetzt sind wir an der grenze zu Slovenien angekommen. Auch hier mussten wir wieder die Pässe zeigen. Auch die schlafenden Kinder mussten aus dem Bus herausgetragen werden. Hier gab es kein entgegenkommen der Grenzer und einsehen für unsere Situation. Aber das ist man ja gewöhnt.

Einreise nach Slovenien

Einreise nach Slovenien

Jetzt kommen wir sehr gut vorran. Allerdings mussten wir erneut Pausen einlegen das Teile der Reisegruppe gemeutert haben das sie eine Pause brauchen. Aber vorher motzen das uns andere Busse überholen.

21.04.2010 06.40 Ortszeit:Jetzt haben wir Österreich erreicht. Leider komme ich nicht mehr mit den Zeiten so zurecht. München wir sind Bald da…

Reisender


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung und sehr über Fragen.