Für Camper und Urlauber auf einem Road Trip sind in den warmen und heißen Monaten des Jahres gekühlte Lebensmittel oder Getränke sehr wichtig. Es gibt genau für diesen Anwendungsfall verschiedene Kühlboxen für das Auto, Wohnmobil oder Wohnanhänger. Wir selber schwören seit vielen Jahren auf eine Waeco TC-21 Kühlbox. Diese funktioniert perfekt am 12V Anschluss des Autos, im Hotelzimmer oder auf dem Campingplatz am 230V Netz angeschlossen. Das folgende Bild zeigt die Kühlbox auf einer unserer Reisen durch Europa auf der Rücksitzbank von unserem Auto.

Kühlbox Auto Waeco TC-21 Road Trip

Kühlbox Auto Waeco TC-21 Road Trip

Wir haben diese Kühlbox jetzt schon viele Jahre und sie hat nie Probleme gemacht. Daher kann ich die Waeco TC-21 mit einem guten Gewissen weiter empfehlen. Nachfolgend der Link zu Amazon auf genau diese Kühlbox.

Ist der Motor nicht eingeschalten, dann bekommt die Kühlbox auch keinen Strom um weiter zu kühlen. Daher wäre eine Zweitbatterie im Auto nicht schlecht. Dazu dann aber mehr im nachfolgenden Abschnitt wie ich eine Zusatzbatterie nachgerüstet habe.

Zusätzliche Stromversorgung mit einer Zweitbatterie

Das Problem ist nur, wenn die Stromversorgung über das Auto oder im Wohnwagen nicht zur Verfügung steht. Dann hält die Kühlbox zwar die Temperatur eine Zeit lange aber irgendwann wird ihr Kühl Fach warm. Eine Lösung könnte hier eine zusätzliche Batterie ein. Aber eine normale Autobatterie ist riesig und schwer. Auch ist die Wartung und Pflege solch eine Batterie mit Aufwand verbunden. Auf meiner Suche nach einem handlichen Akku bzw. einer Zweitbatterie für unseren 1er BMW, habe ich den Peak Power Pack von Vectron Energy gefunden. Ich habe mich für das 3. Größte Modell mit 384Wh entschieden. Dieses liefert 12,8V Spannung und hat eine Kapazität von 30Ah. Das sollte eine lange Zeit reichen die Kühlbox zu betreiben. Auch ist der Akku aus Lithium-Ionen Zellen gebaut die nicht einfach brennen können. Dafür ist er zwar teurer aber die Sicherheit war es mir Wert.

Peak Power Pack Lithium Ionen Li FePO4 Zellen 1 small

Peak Power Pack Lithium Ionen Li FePO4 Zellen 1 Zweitbatterie

Technik und Komfort der Peak Power Pack Zweitbatterie

In dem Peack Power Pack von Vectron Energy sind ein Ladegerät und ein Energie Management System mit eingebaut. So ist die Pflege der Zweitbatterie ein Kinderspiel. Auch kann der Akku über verschiedene Stromquellen aufgeladen werden. So können die 12V des Autos oder Campers als Stromquelle angeschlossen werden. Auch steht ein Eingang für Solarmodule zur Verfügung. Wer am Campingplatz oder zuhause 230V zur Verfügung hat kann auch mit einem mitgelieferten Netzgerät den Power Pack mit Strom aufladen. Daher ist er die ideale Lösung für Road-Trips oder Freunde des Camping.

Auf dem Bild ist der Netzadapter zu sehen mit dem der Peak Power Pack am 230V Stromnetz geladen werden kann. Auch sind gut die verschiedenen Ausgänge / Eingänge für die Stromversorgung zu sehen. Hier lohnt sich ein Blick in die Bedienungsanleitung die sehr verständlich geschrieben ist und die verschiedenen Anschlüsse und ihre Funktion erklärt.

Peak Power Pack Lithium Ionen Li FePO4 Zellen 6 small

Peak Power Pack Lithium Ionen Li FePO4 Zellen 6 small

Zusammenfassung

Ich bin nicht nur mit der Waeco TC-21 Kühlbox sehr zufrieden sondern auch mit dem Peak Power Pack der die Kühlbox auch mit Strom versorgt wenn keine andere Quelle zur Verfügung steht. Die Wartung ist sehr einfach. Der Peak Power Pack selber kann über den Winter in einen Schlafmodus versetzt werden. Zuvor muss er aber vollständig aufgeladen werden und kann dann bis zu 1 Jahr weggestellt werden ohne, dass die Zellen einen Schaden erleiden.

Reisender


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung und sehr über Fragen.