Unser Road Trip durch Belgien, die Niederlande, Dänemark und Schweden startet in München mit einem Zwischenstopp in Köln. Warum sind wir eigentlich über Köln gefahren kann man sich jetzt fragen. Das hat damit zu tun, dass wir auf der Hochzeit von sehr guten Freunden in Köln eingeladen waren.

Road Trip: Tag 1

Köln

Da wir Köln schon letztes Jahr besucht hatten kannten wir Köln ganz gut und hatten nicht geplant noch einen 2. Tag in Köln zu bleiben. So haben wir uns am Tag 1 von unserem Road Trip lediglich den Kölner Dom bei Nacht, vom gegenüberliegenden Rheinufer nahe der Hohenzollernbrücke aus, angeschaut. Ich kann jedem nur empfehlen sich für den Sonnenuntergang einen schönen Platz am Rheinufer zu suchen und in Ruhe den Abend ausklingen zu lassen.

Hier ein Foto vom Dom und der Hohenzollernbrücke bei Nacht.

Road Trip Belgien - Niederlande - Hohenzollernbrücke Köln

Road Trip Belgien – Niederlande – Hohenzollernbrücke Köln

Road Trip: Tag 2

Maastricht

Am Morgen haben wir Köln verlassen und sind nach Maastricht aufgebrochen. Die Fahrt verlief gut und ich war erstaunt wie schnell wir in Maastricht angekommen waren. Maastricht ist eine richtig kleine schöne Stadt mit vielen alten Gebäuden, Kirchen und Grünanlagen.

Das Höllentor oder auch Helpoort genannt ist ein Teil der mittelalterlichen Stadtmauer. Das Tor ist wohl das älteste Stadttour der Niederlande und wurde ca. ±1230 errichtet.

Road Trip Belgien - Niederlande - Maastricht Höllentor

Road Trip Belgien – Niederlande – Maastricht Höllentor

Auf unserem Weg durch Maastricht haben wir immer wieder schöne Gebäude gesehen. So auch jenes welches sich hinter einer alten Mauer verborgen hat und mir sehr gut gefallen hat.

Road Trip Belgien - Niederlande - Ausblicke

Road Trip Belgien – Niederlande – Ausblicke

Auch ist in Maastricht die rote Johanneskirche weit hin sichtbar. Die Sint Janskerk (Johanneskirche) steht im Zentrum von Maastricht und ist nicht zu verfehlen mir ihrem roten Kirchenturm.

Road Trip Belgien - Niederlande - Johanneskirche

Road Trip Belgien – Niederlande – Johanneskirche

An öffentlichen Plätzen unter großen Bäumen gibt es zahlreiche Cafés, die sehr gut besucht waren. So haben wir hier auch Rast gemacht und uns mit einer Suppe gestärkt. Als wir so saßen und die Sonne genossen haben ist eine Prozession an uns vorbei in die gegenüberliegende Kirche gezogen. So läßt sich das Leben geniessen.

Road Trip Belgien - Niederlande - Maastricht Strassen Kaffees

Road Trip Belgien – Niederlande – Maastricht Strassen Kaffees

Nach der Pause im Freien haben wir uns weiter auf den Weg nach Brüssel gemacht. Ich war auf ein Neues erstaunt wie nahe doch alles aneinander liegt.

Brüssel

Auf der Fahrt durch Brüssel sieht man viele Gebäude die wohl mit der EU zu tun haben. Immer wieder ragen Glaspaläste zwischen Wohnhäusern empor.

 

Als wir am Hotel angekommen waren haben wir uns auch gleich in die Stadt auf gemacht. Unser erster Besichtigungspunkt war der Manneken Pis. Hier haben wir uns mit vielen anderen Touristen den kleinen Mann angeschaut.

Road Trip Belgien - Niederlande - Brüssel Manneken Pis

Road Trip Belgien – Niederlande – Brüssel Manneken Pis

Vom Manneken Pis haben wir uns dann weiter in Richtung Rathaus auf den Weg gemacht. Vorbei an unzählen Schokoladen, Waffeln und Pralinen Verkäufern hin zum „Grand-Place“ dem großen Marktplatz mit seinen beeindruckenden Häusern der verschiedenen Zünften.

Road Trip Belgien - Niederlande - Bruessel Grand-Place

Road Trip Belgien – Niederlande – Bruessel Grand-Place

Auch das Rathaus ist beeindruckend und steht am Großen Markt. Ich konnte es gar nicht richtig fotografieren so groß ist es. Aber schräg konnte ich es dann doch aufnehmen.

Road Trip Belgien - Niederlande - Brüssel Rathaus

Road Trip Belgien – Niederlande – Brüssel Rathaus

Die Häuser am und um den Grand Place sind sehr schön anzuschauen und zeugen von einer reichen Vergangenheit.

Road Trip Belgien - Niederlande - Brüssel Grand-Place Häuser

Road Trip Belgien – Niederlande – Brüssel Grand-Place Häuser

Auf unserer Tour durch Brüssel sind wir auch zur Kathedrale St. Michael und St. Gudula gelaufen. Im Schatten der Kathedrale haben wir dann eine Weile verbracht und uns das Bauwerk und die vielen Besucher angeschaut.

Road Trip Belgien - Niederlande - Brüssel Kathedrale St. Michael und St. Gudula

Road Trip Belgien – Niederlande – Brüssel Kathedrale St. Michael und St. Gudula

Brüssel hat auf uns einen sehr „französischen“ Eindruck gemacht, mit vielen Kaffees, Restaurants und guten Bäckereien. In Brüssel sollte man ja auch mal Pommes essen. Das haben wir auch gemacht und sie haben ganz gut geschmeckt.

Road Trip Belgien - Niederlande - Brüssel Kaffees und Bistros

Road Trip Belgien – Niederlande – Brüssel Kaffees und Bistros

Kartenübersicht:

Hier die Kartenübersicht der Städte die wir angefahren haben mit dem Start in München.

Fazit:

Von der kleinen Stadt Maastricht waren wir sehr angetan. Die vielen Plätze mit ihren Kaffees und Bistros haben uns sehr gut gefallen. Auch hat Maastricht einen sehr sauberen und gepflegten Eindruck auf uns gemacht. Die Stadt hat auf uns einen sehr guten Eindruck gemacht. Brüssel so spührt man ist eine Metropolo mit vielen verschiedenen Kulturen und einem pulsierendne Leben. Leider ist die Stadt nicht gerade sehr sauber und die Gebäude teilweise auch mitten in der Stadt verfallen. Dennoch hat uns Brüssel sehr gut gefallen, besonders das bunte durcheinander verschiedener Kulturen.

Reisender


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung und sehr über Fragen.