Wir sind heute Morgen mit Freunden, also am 8. August 2013 von München aus in Richtung Herzogstand mit dem Auto aufgebrochen. Die Strecke durch München durch in Richtung Kochel beträgt ca. 84 km und ist gut in 1 Stunde zu fahren. Die A 95 verlässt man an der Ausfahrt Murnau / Kochel und fährt dann in einem Bogen am Kochelsee vorbei nach Kochel. Hat man Kochel hinter sich gelassen beginnt der Anstieg mit vielen Kurven und Serpentinen auf der Kesselbergstraße in Richtung dem Walchensee. Am Walchensee angekommen sind wir direkt zur Herzogstandbahn gefahren und haben dort unser Auto auf einen schattigen Parkplatz gestellt.

Mit der Herzogstandbahn ging es dann hinauf in Richtung dem Herzogstand. Der Ausblick auf den Walchensee war erstklassig. Der See lag in einem tollen grünen Farbton vor uns.

Wandern - Herzogstand - Deutschland - Urfeld, Oberbayern - 3

Wandern – Herzogstand – Deutschland – Urfeld, Oberbayern – 3

Von der Bergstation aus sind wir dann über das Berggasthaus Herzogstand hinauf zum Herzogstand gelaufen. Die Strecke ist gut zu laufen mit etwas festeren Schuhwerk. Auch für den ungeübten Wanderer ist der Weg zu bewältigen.

Hier auf dem folgenden Bild ist der Aufstieg zum Herzogstand zu sehen. Er schlängelt sich gemütlich entlang dem Berg hinauf zu dem kleinen Häuschen was auf dem Bild noch zu erahnen ist.

Wandern - Herzogstand - Deutschland - Urfeld, Oberbayern - 5

Wandern – Herzogstand – Deutschland – Urfeld, Oberbayern – 5

Vom Herzogstand aus selber hat man wieder einen tollen Ausblick auf den Kochelsee. Er liegt einem zu Füssen mit dem kleinen Ort Kochel rechts am Uferrand. Wenn das Wetter gut ist kann man München am Horizont erahnen.

Wandern - Herzogstand - Deutschland - Urfeld, Oberbayern - 4

Wandern – Herzogstand – Deutschland – Urfeld, Oberbayern – 4

Die Gratwanderung zum Heimgarten haben wir nicht gemacht. Hier sollte man gutes Schuhwerk dabei haben und trittsicher sein. Da wir nur einen lockeren Ausflug machen wollten haben wir uns dann wieder auf dem Weg hinunter zum Berggasthaus Herzogstand gemacht. Dort haben wir dann lecker zu Mittag gegessen und sind dann zu Fuß hinunter zum Walchensee gelaufen.

 

 

Wandern - Herzogstand - Deutschland - Urfeld, Oberbayern - 2

Wandern – Herzogstand – Deutschland – Urfeld, Oberbayern – 2

Auf dem Abstieg hat man immer wieder einen schönen Blick auf den Walchensee. Auch sollte man sich die Zeit nehmen und von der Talstation aus rechts um den Walchensee mit dem Auto herum fahren. Bei gutem Wetter lohnt sich dann ein Stopp am See. Wir haben unsere Beine dann im eiskalten Wasser des Bergsees abgeühlt und entspannt.

Wandern - Herzogstand - Deutschland - Urfeld, Oberbayern - 6

Wandern – Herzogstand – Deutschland – Urfeld, Oberbayern – 6

Der Walchensee ist einer der tiefsten (maximale Tiefe: 192,3 m) Alpenseen Deutschlands und daher ist er auch so kalt. Aber wir fanden die Erfrischung einfach nur klasse nach dem wir den ganzen Tag in der Sonne unterwegs waren.

Der Ausflug zum Herzogstand war klasse und wunder schön. Von München aus kann man ohne einer langen Anfahrt einen schönen Tag in den Bergen verbringen.

Karte:

Reisender


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung und sehr über Fragen.