USA Westen Rundreise – Roadtrip

1. August 2011 | Von | Kategorie: Top Story, USA Westen
Nachfolgend möchte ich in einem Reisebericht eine schöne Route für eine Rundreise im Westen der USA beschreiben, in der man die Bundesstaaten Kalifornien, Arizona, Utah und Nevada durchquert. Da ich bereits selbst 6 Monate in Amerika gelebt habe und sowohl den Osten, Westen und Süden der USA bereist habe werde ich hier meine Empfehlungen zur Planung eines Roadtrips durch den Westen schildern.

Vorbereitungen

Wer einen individuellen Roadtrip plant kommt an einen herkömmlichen Reiseführer wahrscheinlich nicht vorbei. Wer eine Individualreise plant, dem empfehle ich “USA – Der ganze Westen” von H.-R. Grundmann. Der große Vorteil bei diesem Reiseführer ist, dass auf der 1. Seite (im Inlet des Buches) eine Karte mit einem Routennetz abgebildet ist. Zu jedem Routenabschnitt ist im Reiseführer ein entsprechender Bericht zu finden. Dadurch kann man seine ganz individuelle Route zusammenstellen.

Zu einem richtigen Roadtrip gehört natürlich erstmal ein Mietauto, das am besten bereits in Deutschland gebucht wird. Hier gibt es viele Anbieter, wobei eine eindeutige Empfehlung schwer fällt, da bei der Auswahl persönliche Bedürfnisse beachtet werden sollten (Fahrer jünger als 25, Zusatzfahrer, Versicherung gegen Glas und Reifenschäden). Ein Navigationssystem zusätzlich zum Mietwagen dazuzubuchen macht keinen Sinn, da die Gebühren hierfür meist sehr teuer sind (ca. 10 $ am Tag). Entweder man kauft sich eine Navigationssoftware für sein bereits vorhandenes Smartphone oder man kauft sich vor Ort im nächstgelegenen Best buy (der Media Markt der USA) ein billiges Navigationsgerät (bereits ab 80 $).

Als zweites stellt sich die Frage ob bereits die gesamt Reise im Vorfeld mit Routenverlauf und Hotels gebucht werden soll, oder ob man spontan losfährt und die Route während der Fahrt plant. Wir bevorzugen eher letzteres und buchen mittlerweile während des Roadtrips via Internet ein bis zwei Tage im Voraus die Hotels, die auf einer zuvor grob geplanten Route liegen. Hier empfehle ich das Portal hotwire.com – dort kann man Hotels zu sehr günstigen Konditionen buchen, indem man nicht direkt das Hotel bucht, sondern die Hotelkategorie und den Stadtbezirk auswählt. Sofort nach der Buchung erfährt man dann das Hotel und die Adresse.

Routenauswahl

Die untenstehende Route wurde in einer 3 wöchigen Rundreise befahren und kann ich nur weiterempfehlen. Natürlich sollte jeder nach seinen individuellen Interessen die Route noch anpassen, das ist ja das Schöne an einem Roadtrip :-)

Die in der nachfolgenden Karte eingezeichnete Route wurde in den folgenden Etappen erfahren:


Größere Kartenansicht direkt in Googlemaps anzeigen

  1. A. Start in San Francisco
  2. B. Monterey (Strecke von A nach B: 180 km / Fahrtzeit: 2h)
  3. C. Santa Maria (Strecke von B nach C: 280 km / 3,5h)
  4. D. Los Angeles (280 km / 3h)
  5. E. San Diego (200 km / 2h)
  6. F. Joshua Tree National Park (280 km / 3h)
  7. G. Tucson (630 km / 6,5h)
  8. H. Flagstaff (421 km / 4,5h)
  9. I. Grand Canyon National Park (130 km / 1,5h)
  10. J. Kayenta (250 km / 3h)
  11. K. Über Monument Valley (35 km / Fahrtzeit 0,5h) nach L. Hanksville (240 km / 3h)
  12. M. Bryce Canyon National Park (240 km / 3h)
  13. N. St. George (220 km / 2,5h)
  14. O. Las Vegas (200 km / 2h)
  15. P. Lone Pine (360 km /4,5h)
  16. Q. Visalia (377 km / 4h)
  17. Über R. Sequoia & Kings-Canyon Nationalparks (85 km / 1,5h)  zum S. Yosemite Nationalpark (240 km / 3,5h)
  18. T. San Francisco (310 km / 4h)

 

Die Reiseroute wird mit einigen Tipps und Tricks in den nachfolgenden 4 Kapiteln beschrieben:

 

Teil 1: San Francisco, Monterey, Highway No. 1, Los Angeles, San Diego

Teil 2: Joshua Tree National Park, Tucson, Flagstaff, Grand Canyon

Teil 3: Kayenta, Monument Valley, Natural Bridges, Goblin Valley, Bryce Canyon

Teil 4: Las Vegas, Death Valley, Sequoia und Kings Canyon National Park, Yosemite National Park, San Francisco

 

Reisender


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung und sehr über Fragen.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

« USA Westen Rundreise – Roadtrip Teil 1: San Francisco, Monterey, Highway No. 1, Los Angeles, San Diego | Road Trip Florida: Miami – Fort Lauderdale – Stuart (Tag 1 bis Tag 2) »


5 Kommentare auf "USA Westen Rundreise – Roadtrip"

  1. Alan says:

    Ich bin eben durch Zufall auf den Blog gekommen. Gefaellt mir ziemlich gut.

  2. Heinz says:

    Gefaellt mir sehr die Seite. Gute Themenwahl.

  3. Jacken says:

    Um alle meine Lieblings Sites im Auge zu haben habe ich mir heute mal einen Feed Reader runtergeladen. Wie finde ich hier im Blog den den RSS Feed ?

  4. inka says:

    Hallo Jacken,

    du findest die RSS Feeds oben rechts zum Runterladen.
    Ich möchte auch noch einen Reisebericht über den Osten der USA demnächst schreiben, vielleicht interessiert dich das auch…
    Grüße
    Inka

  5. Michael says:

    Hallo,
    vielen Dank für diesen schönen Reisebericht. Ich finde es klasse das Du auch Stunden angegeben hast wie lange Du gebraucht hast für die Strecke.

    Viele Grüße,

    Michael

Schreibe einen Kommentar